Hľadať

 Nákupný košík je prázdny.

Nakúpte za 49,00 € a máte dopravu ZDARMA
Prihlásenie
Zabudli ste heslo?

Ešte nemáte účet? Zaregistrujte sa. Registráciou získate:

  nákup bez nutnosti vypĺňania údajov
  prehľad o stave objednávok
  vernostný program

Registrácia
info@preskoly.sk
Kategórie
  Cudzojazyčná literatúra

Stress und Freiheit

od Sloterdijk, P. z vydavateľstva Koch, Neff & Volckmar GmbH dot 2011

Stress und Freiheit

od Sloterdijk, P. z vydavateľstva Koch, Neff & Volckmar GmbH dot 2011

Autor: Sloterdijk, P.
Vydavateľstvo: Koch, Neff & Volckmar GmbH
Rok vydania: 2011
EAN: 9783518062074
Počet strán: 59
Typ tovaru: Brožovaná väzba
Dostupnosť: Vypredané
Bežná cena 10,84 €
Zľava: 11%
Naša cena 9,65 €
Kúpou tohto produktu získate 0,48 bodov

Viac o knihe Stress und Freiheit (Sloterdijk, P.)

Wie sind individuelle Freiheit und Gemeinwohl heute miteinander vereinbar? Um dieses akute und aktuelle Thema zu durchleuchten, skizziert Peter Sloterdijk in seinem Vortrag die Entstehung und Entwicklung von Freiheit und Subjektivität als Reaktionen auf Mechanismen, die sich als Varianten von Streß-Erleben beschreiben lassen. Auf seine bekannt spannende, amüsante und zugleich überraschende Weise spannt der Autor einen Bogen von der römischen Lucretia hin zu Becketts Victor aus »Eleutheria«, und er folgt Rousseau auf den Bieler See, auf dem dieser, im Boot meditierend, nichts »außer sich selbst und die eigene Existenz« genoß. Seitdem ist es eine der Hauptaufgaben der Moderne, einzelne in psychopolitischen Großkörpern zu integrieren – eine real existierende Höchstunwahrscheinlichkeit. Und tatsächlich ist jener Großkörper namens Gesellschaft nichts anderes als eine von Streß-Themen in Schwingung versetzte und gehaltene Sorgengemeinschaft. Peter Sloterdijks Berliner Rede zur Freiheit mündet schließlich in pointierte Neubestimmungen von Zivilisation und Liberalität, mit denen Freiheit im 21. Jahrhundert neu gedacht werden könnte.

Recenzie

Zatvoriť
Peter Adamecký - Igor
Karika - Smršť

Naposledy prezerané Zrušiť históriu

Stress und Freiheit (Sloterdijk, P.)